Video

Vorstellung

Erfahren Sie mehr über die Menschen hinter Medipolis und ihre Sicht auf den Gesundheitsmarkt der Zukunft.

Video ansehen
Onlineshop

Schneller versorgt

Wir beliefern Rettungsdienste, Pflegeanbieter und Praxen mit ihrem täglichen Bedarf.

Intensivshop

Aktuelles

08.07.2019

Medipolis unterstützt NCT-Benefizlauf in Heidelberg

Unter den insgesamt 2.500 Läufern, die am 5. Juli 2019 beim NCT-Lauf ein Zeichen für den Kampf gegen Krebs setzten, waren auch 17 Medipoliten. Der NCT-Benefizlauf fand in diesem Jahr zum achten Mal statt. Mit dem Erlös der Sportveranstaltung werden Krebsforschungsprojekte am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg unterstützt. Das NCT ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) und der Deutschen Krebshilfe. Die süddeutschen Medipoliten haben sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, um etwas Gutes für die Krebsforschung und gleichzeitig für die eigene Gesundheit zu tun: Insgesamt 17 Mitarbeitende aus den Fachbereichen Herstellung, Therapiemanagement, Marketing und Ernährungswissenschaften liefen beim Heidelberger NCT-Lauf für den guten Zweck. Die Medipolis Süd GmbH am Standort Weinheim steht für die erweiterte Herstellkompetenz von Medipolis. Weinheim liegt im Nordwesten von Baden-Württemberg, unweit von Heidelberg und Mannheim in der Rhein-Neckar-Region. Neben Jena ist Weinheim der zweitgrößte Produktionsstandort von Medipolis. In den in Weinheim ansässigen Herstellbereichen produzieren mehrere Teams Zytostatika und parenterale Ernährungslösungen für den südwestdeutschen Raum.
weiter lesen
21.06.2019

Palliative Care Kurs für Pflegende

Vom 17. bis 21. Juni 2019 waren wieder die Teilnehmer des Medipolis Akademie-Seminars »Palliative Care Kurs für Pflegende« zu Gast bei Medipolis. In diesem Seminar erwerben Krankenschwestern/-pfleger und Altenpfleger (m/w/d) die Zusatzqualifikation »Palliative Care«. Eingegangen wird dabei auf die körperlichen, die psychosozialen, auf spirituelle und kulturelle sowie auf organisatorische und ethische Aspekte der Palliativpflege. Nach insgesamt vier Wochen und 160 Unterrichtseinheiten halten die Kursteilnehmer jetzt ihr Zertifikat in der Hand und sind ab sofort von der deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin anerkannte Pflegende »Palliative Care«. Medipolis bietet diese Fortbildung in seiner Akademie mehrmals im Jahr an – aktuell in Jena, Leipzig und Schöneck. Weitere individuelle Termine – auch für Quereinsteiger und in den Einrichtungen der Kursteilnehmer – sind nach Rücksprache möglich. Sprechen Sie uns gerne an: akademie@medipolis.de. Besuchen Sie auch die Website unserer Akademie: https://akademie.medipolis-intensiv.de/
weiter lesen
04.06.2019

Medipoliten laufen beim Firmenlauf 2019

Mehr als 30 Medipoliten liefen 2019 beim Jenaer Firmenlauf, um gemeinnützige Projekte zu unterstützen. In diesem Jahr gingen Spenden aus den Einnahmen des Charity-Laufs zum Beispiel an das Projekt „Paten für Demenz“ des Vereins Tausend Taten e.V. oder an die Hospiz- und Palliativ-Stiftung Jena.Mehr als 3.200 Laufbegeisterte waren in diesem Jahr angetreten, um die neue Strecke zu bezwingen: Start und Ziel des Laufs lagen 2019 erstmals auf dem Gelände der Sparkassenarena in Burgau. Mit der Änderung des Austragungsortes ging auch eine Verlängerung der Strecke auf 6,12 Kilometer einher – kein Hindernis für die teilnehmenden Medipoliten, die alle das Ziel erreichten. Der Firmenlauf steht im Zeichen der Unterstützung gemeinnütziger lokaler Organisationen. Genau hier finden Medipolis und der Lauf ihren gemeinsamen Anknüpfungspunkt: Als Komplettversorger schwer kranker Menschen ist soziale Nachhaltigkeit ein elementarer Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Deshalb engagiert sich Medipolis auch regional sozial. So freuen wir uns, dass wir durch die Teilnahme von mehr als 30 Medipoliten den 9. Jenaer Firmenlauf unterstützen konnten.
weiter lesen
08.05.2019

Erstes gemeinsames Pflegesymposium für Pflegefachkräfte in Nordhausen

Jena, 08.05.2019. Organisiert von der Medipolis Akademie und von APANOR, fand am 7. Mai 2019 das »1. Nordthüringer Pflegesymposium für Pflegefachkräfte« im Bürgerhaus in Nordhausen statt. Im Fokus der Veranstaltung stand die palliative Versorgung von schwer kranken Patienten und damit einhergehend die Herausforderungen für die professionell Pflegenden.Das erstmals stattfindende Nordthüringer Pflegesymposium der Medipolis Akademie und des Ambulanten Palliativnetzwerks Nordthüringen (APANOR) richtete sich an Pflegefachkräfte, die im palliativen Umfeld schwer kranke Patienten versorgen. Um auch in der letzten Lebensphase ein möglichst hohes Maß an Lebensqualität zu ermöglichen, wird eine frühzeitige ambulante Palliativversorgung immer wichtiger. Hauptanliegen der Veranstaltung waren, auf die mit dieser Art der Pflege verbundenen Ängste und Sorgen der Pflegenden einzugehen und sich mit den Fachkräften über den Umgang mit schwer kranken bzw. Palliativpatienten auszutauschen.Mit Daniela Schröter, Koordinatorin des Hospizvereins Nordhausen, Christine Mosbach, Koordinatorin beim Trägerwerk Soziale Dienste wohnen plus... gGmbH, und Dr. med. Andrea Grafe, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt gynäkologische Onkologie im MVZ Nordhausen, konnten praxiserfahrene Referentinnen für das Symposium gewonnen werden.Zwischen Medipolis und APANOR besteht bereits seit mehreren Jahren eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. »Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr zufrieden. Wir können uns gut vorstellen, diese Veranstaltungsserie alle zwei Jahre gemeinsam auf die Beine zu stellen«, waren sich Antje Wolf-Sauer, Homecare-Teamleiterin bei Medipolis für das Team Harz, und Mike Laschek, Koordinator von APANOR, einig.
weiter lesen
18.04.2019

Medipolis ist Schirmherr des Jenaer Teamlaufs 2019

Den Jenaer Teamlauf und Medipolis verbinden gleich zwei Anliegen: Gesundheit bewahren und fördern, aber auch schwer kranke Menschen intensiv zu unterstützen. Darum ist Medipolis Schirmherr des Jenaer Teamlaufs. Der jährliche Teamlauf im Jenaer Paradies steht unter dem Motto »Spaß am Laufen. Freude am Helfen«. An der drei Mal 2,5 Kilometer langen Staffel nehmen auch fünf Teams des Schirmherren Medipolis teil. Insgesamt 15 Medipoliten laufen, um die Erlöse gemeinnützigen Projekten wie dem Wünschewagen des ASB Jena oder dem Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche e.V. zur Verfügung zu stellen. Als Komplettversorger schwer kranker Menschen ist soziale Nachhaltigkeit ein elementarer Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Deshalb engagiert sich Medipolis intensiv auch regional sozial. Als langjähriger aktiver Förderer zweier der durch den Jenaer Teamlauf unterstützten Vereine, freuen wir uns sehr dem diesjährigen Lauf als Schirmherr vorstehen zu dürfen.
weiter lesen