Kontakt
Andy Zintl

Andy Zintl

Vertriebsleitung Verblisterung

Tel 03641.62840-20

E-Mail schreiben
Kontakt
Christine Kolbe

Christine Kolbe

Herstellleiterin der Verblisterung

Tel 03641.62840-25

E-Mail schreiben
Video

Vorstellung

Erfahren Sie mehr über die Menschen hinter Medipolis und ihre Sicht auf den Gesundheitsmarkt der Zukunft.

Video ansehen
Website

Blisterzentrum

Bitte besuchen Sie auch unser Blisterzentrum Mitteldeutschland.

Link aufrufen
Kurzinfo Verblisterung für Apotheken

Verblisterung für Apotheken

Alle Informationen auf einem Blick zum herunterladen.

PDF Download
Kurzinfo Verblisterung für Pflegeheime

Verblisterung für Pflegeheime

Alle Informationen auf einem Blick zum herunterladen.

PDF Download
Kurzinfo Orale Chemotherapie

Orale Chemotherapie

Alle Informationen auf einem Blick zum herunterladen.

PDF Download

Versorgung mit Schlauchblistern

Schlauchblister können helfen, das richtige Medikament zur richtigen Zeit in der richtigen Dosierung einzunehmen.

Als Medipolis Blisterzentrum Mitteldeutschland stellen wir Medikamente im Auftrag von Apotheken für Pflegeanbieter, Krankenhäuser oder Privatpersonen zu Hause mittels Schlauchblister her.

Das Personal wird so um die Zusammenstellung der individuellen Medikation für die Patienten entlastet und kann dadurch Zeit für andere pflegerische Tätigkeiten gewinnen.

Durch die gut lesbaren Einnahmehinweise auf jedem einzelnen Tütchen des Schlauchblisters erhalten auch Personen im häuslichen Umfeld Sicherheit bei der Einnahme Ihrer Arzneimittel und die Therapietreue kann verbessert werden.

Apotheken erhalten durch die patientenindividuelle Verblisterung die Möglichkeit, Bestandskunden noch effektiver versorgen und gemeinsam mit Medipolis als Partner neue Pflegeeinrichtungen mit dieser innovativen Dienstleistung ansprechen zu können.

Welche Vorteile bieten Schlauchblister?

  • Sicherheit – Das richtige Medikament zur richtigen Zeit und in der richtigen Dosierung einnehmen.
  • Entlastung – Unsere Fachleute stellen für Sie die Medikamente zusammen.
  • Unabhängigkeit – Unsere Dienstleistung für ein selbstbestimmtes Leben Ihrer Kunden.
  • Betreuung – Durch die Zusammenarbeit mit den Apotheken vor Ort, kann eine intensive Beratung und Betreuung gewährleistet werden, z.B. beim Wechselwirkungscheck oder Erinnerungsservice.
Warum brauche ich das?

Schlauchverblisterung für Pflegeheime

Medipolis Intensiv ist sich seiner Verantwortung gegenüber den z.T. schwerstkranken Patienten bewusst. Die Anforderungen an die Intensivversorgung werden immer komplexer. Durch immer neue Medikamente benötigen Sie einen kompetenten Partner, der Sie unabhängig, leitliniengerecht und vertrauensvoll berät und versorgt. Wir verstehen uns als pharmazeutischer Komplettversorger und arbeiten für einen optimalen Therapieerfolg eng mit den behandelnden Ärzten und Einrichtungen zusammen und stehen jederzeit beratend zur Seite – vom Nebenwirkungsmanagement bis hin zur Therapieoptimierung.

Schlauchverblisterung im Lohnauftrag für Apotheken

Medipolis Intensiv arbeitet nach dem Prinzip der Integrierten Pharmazie und bietet anderen Apotheken durch Nutzung der Dienstleistung der Schlauchverblisterung die Möglichkeit das eigene Angebot zu erweitern. Nutzen Sie diese Form der patientenindividuellen Arzneimittelversorgung um Pflegeanbieter oder Privatpersonen von der eigenen Leistungsfähigkeit zu überzeugen.

 

 

Was bekomme ich?

Schlauchblister. Angaben auf der Blistertüte.

  • Name des Patienten
  • Geburtsdatum des Patienten
  • Heim, Station, Zimmernummer
  • Name des behandelnen Arztes
  • Einnahmetag (inkl. Wochentag)
  • Einnahmeuhrzeit
  • Produktname
  • Produktmerkmale (Form, Farbe, Markierung)
  • Individuelle Einnahmehinweise
  • Name und Kontaktdaten der versorgenden Apotheke
  • Beutelidentifikationsnummer
Wie läuft das ab?

Wie kommen die Medikamente in die Schlauchblister?

Die versorgende Apotheke vor Ort pflegt die Medikationsdaten und hat daher die Übersicht zu Restmengen oder möglichen Wechselwirkungen. Die Apotheke sendet zudem elektronisch für jeden einzelnen Patienten einen Blisterauftrag an das Blisterzentrum Mitteldeutschland. Dieses stellt die Arzneimittel entsprechend Auftrag und Verordnung patientenindividuell zusammen. Nach mehrfacher Kontrolle und abschließender Dokumentation liefert unser Logistikpartner die fertigen Schlauchblister zur Apotheke vor Ort.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern und stimmen individuell Abläufe und Inhalte der Versorgung ab.

Alle Vorteile auf einen Blick

Vorteile patientenindividueller Schlauchverblisterung

  • Verordnungskonforme Arzneimitteltherapie
  • Individuelle Therapieübersicht
  • Innovative Technik durch die Schlauchblisterproduktion
  • Verbraucherfreundliche Handhabung
  • Effiziente Erweiterung Ihres Services (ohne Investitionskosten)
  • Zukunftssichere Bindung bestehender Kunden und Erschließung neuer Märkte
Warum mit Medipolis?

Schlauchblister vom Blisterzentrum Mitteldeutschland

Medipolis ist ein mittelständisches Unternehmen, welches sich bewusst einer ganzheitlichen pharmazeutischen Betrachtungsweise verpflichtet. Der Claim “Berührungspunkt Mensch” ist zugleich Maßstab und Ausgangspunkt unserer Arbeit. Medipolis arbeitet nach dem Prinzip der Integrierten Pharmazie und ist damit idealer Unterstützer bei der Patientenversorgung. Doch nur eine optimale allumfassende Versorgung sorgt für die ideale Therapie. Daher stellen wir unseren Kooperationspartner unser breites Angebotsspektrum an Dienstleistungen, Medikamenten und Hilfsmitteln gern zur Verfügung.

Verblisterung oraler Zytostatika

Das Medipolis Blisterzentrum Mitteldeutschland verblistert orale Chemotherapie. Das bedeutet, dass die Krebsmedikamente in Form von Kapseln oder Tabletten örtlich flexibel eingenommen werden können. 

Orale Zytostatika sind sehr beratungsintensive und hochwirksame Arzneimittel. Der patientenindividuelle Blisterbeutel stellt eine innovative und sichere Verpackung auch für orale Zytostatika dar. Auf dem Blisterbeutel sind Hinweise zum oralen Zytostatikum und zu Einnahmezeitpunkte vermerkt. Diese Informationen können die Einnahme von oralen Zytostatika und Begleitmedikationen für Patienten, Angehörigen und Pflegepersonal erleichtern und die Adhärenz steigern.

Wie geht’s weiter?

Jegliche Zusammenarbeit lebt von einem sorgfältigen und vertrauensvollen Miteinander. In einem persönlichen Gespräch können wir alle Ihre Fragen aufnehmen, besprechen und eine zeitnahe Lösung bei Problemen erarbeiten.

Bitte sprechen Sie uns direkt an.

Gern beantworten wir Ihnen weiterführende Fragen persönlich. Ihren passenden Ansprechpartner finden Sie rechts oben auf dieser Seite.